Katholische Kirchengemeinde St. Antonius und Bonifatius Datenschutz Impressum

Hintergrund
Vordergrund

Gottesdienste

Mund/Nasemasken sind auch während der Gottesdienste zu tragen.
Ausführliche Information des Corona-Koordinierungsausschusses

Aktuelles

Aktuelle und ausführliche Informationen (Stand 23.9.2020) gibt es auf dieser Informationsseite.

Aktuelle Information
Stand: 23.9.2020

Corona-Update vom 23.10.20202

Ausführliche Information des Corona-Koordinierungsausschusses

Pfarrbüros

Auf Grund der aktuellen Corona-Situation im Kreis Recklinghausen bitten wir Sie das Pfarrbüro -wenn möglich- per Mail oder Telefon zu kontaktieren.

In dringenden Fällen öffnen wir Ihnen natürlich auch gern die Tür.

Bitte beachten Sie die Hygiene- und Abstandsregeln und tragen Sie einen Mundschutz!

Plakat als PDF

Wochenendmessen

Aktualisierte Voraussetzungen und Bestimmungen für Gottesdienste mit Beteiligung von Gläubigen in unserer Pfarrei vom 24.8.2020:
Rahmenbedingungen unserer Pfarrei

Unter Einhaltung der Abstandsregeln können in der Antoniuskirche 51 und in der Bonifatiuskirche 38 Personen an den jeweiligen Gottesdiensten teilnehmen.

Anmeldung zur Teilnahme am Sonntagsgottesdienst
Weil die Teilnahme der Gläubigen bei den Gottesdiensten stark reduziert ist, haben wir überlegt, dass die Teilnahme an einem Gottesdienst nur nach vorheriger telefonischer Anmeldung möglich ist. Die Anmeldung erfolgt für die Gottesdienste jeweils am vorherigen Donnerstag, von 9.00-11.30 Uhr und von 14.30-17.30 Uhr ausschließlich unter der Tel-Nr.: 6771120.
Anmeldungen für die Gottesdienste an den folgenden Sonntagen werden nicht entgegengenommen. Die Anmeldung kann jeweils nur für eine Person, ein Ehepaar oder eine Familie erfolgen. Nicht angemeldete Personen können nur am Gottesdienst teilnehmen, wenn noch Plätze frei sein sollten.

Nasen- Mundschutz
Beim Betreten und beim Verlassen der Kirche müssen wir Sie bitten, einen Nasen-Mundschutz zu tragen. Alle Mitfeiernden müssen während des gesamten Gottesdienstes eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Ausgenommen sind Zelebranten, Lektoren und Vorsänger.

Ordnungsdienst
Ein kircheneigener Ordnungsdienst sorgt dafür, dass die Regeln eingehalten werden. Dieser wird die Sitzplatzzuweisungen vornehmen. Den Anweisungen dieser Personen ist Folge zu leisten. Der Ordnungsdienst ist berechtigt, Personen die nicht angemeldet sind, oder sich nicht an die Vorgaben halten, abzuweisen.

Kommunionempfang
Der Empfang der Eucharistie stellt einige besondere Anforderungen an uns. Wir bitten Sie ein Gefäß (z. B. einen Glasuntersetzer oder ein Tuch) mitzubringen. Darauf wird zum Kommunionempfang die Hostie durch den Zelebranten gelegt, so dass es zu keinem direkten Körperkontakt des Priesters mit den Gläubigen kommt. Wie der Kommunionempfang im Einzelnen stattfindet, wird im Gottesdienst vorher erklärt.

Gesang im Gottesdienst
Der Gemeindegesang ist erlaubt, wird aber reduziert.

Werktagsmessen

Seit dem 11.05.2020 halten wir auch werktags wieder Eucharistiefeiern. Die Hygienemaßnahmen gelten wie am Wochenende. Eine Anmeldung zu den Werktagsmessen ist nicht erforderlich!

Beerdigungen und Taufen

Bei Beerdigungen besteht die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes.
Da es ständig neue Regeln anlässlich der Coronakrise gibt, bitten wir Sie, sich an eines unserer Pfarrbüros zu wenden.

Nutzung der Pfarrheime St. Antonius und St. Bonifatius

In geschlossenen Räumen darf sich nur eine begrenzten Anzahl von Personen unter den bekannten Hygienemaßnahmen und Abstandsregeln treffen. Das trifft auch auf unsere Räume in den Pfarrheimen zu.
Folgende Hinweise bitten wir zu beachten.

1. Eine Anmeldung für die Nutzung der Räume ist in den Pfarrbüros unbedingt erforderlich.

2. Bei allen Veranstaltungen ist der Mund-Nasen-Schutz durchgängig zu tragen.

3. Im Fall eine Infizierung mit dem Coronavirus gibt es in der aktualisierten Coronaschutzverordnung des Landes NRW einen eigenen Paragraphen zur „Rückverfolgbarkeit“. Das bedeutet, dass wir eine Teilnehmerliste aller mit Namen, Anschrift und Telefonnummer führen müssen. Die Listen sind über die Pfarrbüros erhältlich und müssen umgehend, ggf. in einem verschlossenen Umschlag, an das Pfarramt, Annettestr. 11, weitergeleitet werden, damit sie im Falle einer Rückverfolgung direkt zur Hand sind. Dort werden die Listen gemäß der Datenschutzverordnung verwaltet und anschließend vernichtet.

4. Nach jeder Veranstaltung müssen vom Veranstalter Desinfektionsmaßnahmen durchgeführt und gut durchgelüftet werden. Flächendesinfektionsmittel stehen in den Pfarrheimen gut sichtbar bereit.

Kirchenchorproben in St. Antonius und Bonifatius

Aufgrund der aktuellen Coronazahlen werden die Chorproben bis auf weiteres ausgesetzt.

Senioren-Frühstück St. Antonius

Das Seniorenfrühstück in St. Antonius -fällt aufgrund der aktuellen Corona-Situation- vorübergehend aus.

KÖB – Katholische öffentliche Bücherei

Die Bücherei im Dechant-Eing-Haus ist wieder zu den gewohnten Zeiten (sonntags von 10.00 -12.30 Uhr, und dienstags von 15.30- 17.00 Uhr) für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie die Corona-Hygiene-Regeln und denken Sie an eine Mund-Nasen- Bedeckung.

Haus der Jugend

Solange noch die Notgruppenbetreuung der Schulkinder in unserem HOT stattfindet, kann das Haus der Jugend den offenen Kinder- und Jugendbereich leider noch nicht öffnen.
Ab dem 25. Mai werden aber wieder unsere Kinder an unseren laufenden Kursen (Töpferkurs, Seidenmalerei) teilnehmen können. Eltern und Kinder werden rechtzeitig informiert.

Ordnungsdienst für die Gottesdienste

Es finden in unserer Pfarrei wieder Gottesdienste statt. Um die dafür gesetzten Bedingungen und Maßnahmen in unseren Kirchen zu gewährleisten, sind wir auf Ihre Hilfe angewiesen. Dabei geht es um den Einlass in den Kirchen, die Sitzplatzanweisung und die Hilfe bei der Desinfektion. Deshalb möchte ich Sie fragen, ob Sie sich bei einem Gottesdienst zur Verfügung stellen könnten. Es wäre gut, wenn alle Helferinnen und Helfer eine halbe Stunde vor Gottesdienstbeginn da wären, um das Nötige abzusprechen. Nach dem Gottesdienst müssten Desinfektionsarbeiten durchgeführt werden. Die Helferinnen und Helfer würden bei der Vergabe der Plätze zum Gottesdienst berücksichtig. Auch für Beerdigungsgottesdienste brauchen wir einen Ordnungsdienst. Wer kann sich dafür zur Verfügung stellen? Wenn Sie zu Mithilfe bereit sind, melden Sie sich bitte in einem unserer Pfarrbüros mit der Angabe zu welchem Gottesdienst Sie kommen möchten.